13 Gründe für einen Urlaub in der Region Bad Radkersburg

Immer mehr Menschen lernen die Authentizität einer kleinen versteckten Erholungsregion Bad Radkersburg zu schätzen. Warum die mediterrane Kleinstadt mit eigener Thermalquelle eine der letzten Geheimtipps in der grünen Mark darstellt, erfährst du hier.

Altstadt Bad Radkersburg

Was unterscheidet die Region Bad Radkersburg von anderen Urlaubsorten?

Bad Radkersburg ist dir vermutlich als Kur- und Wellness-Ort ein Begriff. Neben erstklassiger Entspannung hat der mediterrane Ort an der Grenze zu Slowenien jedoch einiges mehr zu bieten.

Dass Bad Radkersburg in der Sommersaison die beliebteste Urlaubsdestination der Österreicher ist, unterstreicht diesen Fakt.

Im Gegensatz zu anderen Kurorten, kann man in Bad Radkersburg an 365 Tagen im Jahr Aktivurlaub betreiben.

Das bedeutet, dass Sauna und Therme zwar hoch im Kurs stehen, aber über das ganze Jahr durch Aktivitäten wie das Wandern, Golfen oder Radfahren komplementiert werden.

Insbesondere als Radregion konnte sich Bad Radkersburg in den letzten Jahren etablieren, was aufgrund des maßgeschneiderten Klimas, der malerischen Landschaft und herausragenden Kulinarik nicht verwundert.

Gute Gründe für einen Urlaub in der Region Bad Radkersburg

Falls du jetzt noch nicht überzeugt bist, warum diese historische Kleinstadt in der Südoststeiermark einen Ausflug wert ist, haben wir uns erlaubt, die wesentlichen Vorteile der Region zusammenzufassen.

1. Mediterranes Klima

Bad Radkersburg ist eine der sonnenreichsten Urlaubsregionen im Süden von Österreich. Aus diesem Grund nennen wir es auch liebevoll das Florida Österreichs.

Das milde und mediterrane Klima lockt bereits ab Anfang März die ersten Radfahrer und Wanderurlauber in die Thermenstadt. Demnach ist die Parallele zum Sunny State der USA wohl nicht weit hergeholt.

Nachdem schon ab Ende Februar zweistellige Zahlen am Thermometer zu finden sind, entscheiden sich immer mehr Menschen aus ganz Österreich, in unseren kleinen Sunny State zu kommen.

Schlussendlich ist die Kombination aus enorm hoher Lebensqualität, hohen Temperaturen und malerischer Landschaft verlockend, zumal ihr hier vertretbare Preisvorstellungen gegenübergestellt werden.

2. Erholsame Landschaft

Auch die Südoststeiermark besitzt eine Weinstraße. Obwohl die Qualität ihrer Winzer stetig zunimmt und ein Landessieger dem anderen folgt, werden die idyllischen Weingärten rund um Klöch und Tieschen oft noch als Geheimtipp gehandelt.

Letztendlich hat die Region in diesem Zusammenhang noch ihre Authentizität und damit auch entspannte Ruhe inmitten der Natur bewahrt.

Darüber hinaus ist Bad Radkersburg Teil eines naturbelassenen Augebiets, das in Europa seines gleichen sucht.

Die Mur rund um Bad Radkersburg ist eine Quelle des Lebens und Heimat einzigartiger biologischer Vielfalt. Deshalb soll dieses Gebiet in Zukunft als Teil eines bahnbrechenden 5-Länder-Biosphärenparks durch die UNESCO geschützt werden.

Mit diesem Schritt setzt die Region ein Zeichen für nachhaltige Wirtschaft und sanften Tourismus, in deren Zentrum Mensch und Natur in hinreichender Harmonie verweilen sollen – und das auch in ferner Zukunft.

Inmitten dieser Biodiversität des Mur-Gebiets liegt die Parktherme Bad Radkersburg. Sie selbst und die Parklandschaft, die sie umgibt grenzen direkt an den Fluss.

Jeder Mensch, der hier schon auf Kur sein und am Morgen einen Schritt vor die Tür setzen durfte, weiß um die Vorzüge des Parks Bescheid. Außerdem mündet der Park in eine mediterrane Altstadt, die wohl niemand in Österreich erwartet hätte.

Die Mur mag zwar den Park und unseren Bundesstaat begrenzen, muss aber dennoch kein Hindernis sein. In Fünf Gehminuten von der Parktherme können Sie die Landesgrenze überwinden und das Spektrum der landschaftlichen und kulinarischen Vielfalt noch einmal erweitern.

Weinberge in Bad Radkersburg
Weinberge in Klöch

3. Parktherme Bad Radkersburg

Das wohltuende Thermalwasser und die entspannende Aura der Parktherme Bad Radkersburg locken jährlich unzählige Wellnessurlauber in den Süden der Steiermark.

Die Therme Bad Radkersburg verfügt über zwei Thermalbecken: Ein gemütliches Vitalbecken und ein heilsames Quellbecken.

Das Thermalwasser schießt mit etwa 80°C aus seiner natürlichen Quelle und muss daher für die Gäste auf wohltuende 36°C abgekühlt werden. Dabei ist die Parktherme mit etwa 8.000 Milligramm Mineralstoffgehalt pro Liter einer der mineralstoffreichsten Heilquellen in Österreich.

Neben einer großen Saunalandschaft mit drei finnischen und einer bunten Vielfalt milderer Saunas, erwartet dich ein Erlebnisbereich mit Rutsche für Kinder sowie ein 50 Meter langes Sportbecken im Freien.

Therme in Bad Radkersburg

4. Altstadt Bad Radkersburg

Schmale Gassen, historische Fassaden, ein prunkvoller, aber dennoch gemütlicher Hauptplatz mit traditionellen Kaffeehäusern sowie bezaubernde Innenhöfe beschreiben das Erscheinungsbild der historischen Altstadt.

Während du im Sommer bei mediterranem Flair durch die Gassen flanieren, verkosten und einkaufen kannst, bietet dir im Winter das Adventdorf mit Eislaufplatz wohltuenden Glühwein in amüsanter Gesellschaft.

Außerdem kommt das kulturelle Angebot aufgrund zahlreicher Konzerte, Kabaretts und anderer Events rund um das Veranstaltungszentrum Zehnerhaus am Hauptplatz nicht zu kurz.

Hauptplatz in Bad Radkersburg

5. Kulinarik der Südoststeiermark

Die Region lebt echte steirische Gastfreundschaft mit freundlichen Menschen und authentischer Kochkunst.

Egal ob dir gerade nach klassischem Backhendl, Haubenküche oder einer Weinverkostung mit zünftiger Brettljause ist, unsere Thermenregion bietet sämtliche Optionen.

Dabei dürfen Lebensmittel aus der Region wie Kernöl, Käferbohnen oder Kren nicht fehlen.

Neben zahlreichen Wirten mit traditioneller Küche haben vor allem Buschenschänken und Winzer der Region in den letzten Jahren mit zahlreichen Landessieger-Weinen aufhorchen lassen.

Wenn sich der Sommer dem Ende zuneigt, besteht hier keinesfalls Grund zur Trauer, denn der Herbst ist stets mit Weinfesten und kulturellen Veranstaltungen gespickt.

Auch Craft-Beer-Liebhaber kommen in der Ferienregion auf ihre Kosten.

Im benachbarten Laafeld versteckt sich eine Mikrobrauerei „Bevog“mit Weltruf. Auf ihrer Terrasse verkosten Fans Biere, die vom Lager-Bier über Pale Ales bis hin zu dunklen Stouts reichen.

Brettljause im Buschenschank in Bad Radkersburg

6. Radregion Bad Radkersburg

Aus gutem Grund lockt Bad Radkersburg immer mehr Radurlauber in den Südosten der Steiermark. Das milde Klima ermöglicht bereits ab März Radtouren.

Neben vielen Sonnentagen und einem Netz aus bestens beschilderten Radwegen bietet Bad Radkersburg Fahrradtouristen vor allem willkommene Abwechslung.

Dementsprechend ermöglicht die Natur der Region sowohl hügelige Routen in den Weinbergen als auch flache Radtouren entlang der Mur. Vielleicht sind dir auch die zahlreichen Radsportveranstaltungen, wie die Tour de Mur oder das Anradeln ein Begriff.

Nach vollendeter Radtour bleibt dann die Qual der Wahl: Ausklang mit Wellness und Sauna oder doch der Einkehrschwung beim Buschenschank?

Keine Angst – auch beides ist möglich.

Radfahren in Bad Radkersburg

7. Wandern rund um Bad Radkersburg

Die idyllischen Weinberge der Region laden allerdings ebenso zu genussvollen Wanderungen mit Blick über die Weinlandschaft der Südoststeiermark ein.

Der Traminer-Wanderweg in Klöch und der Tau-Weg der Riede in Tieschen führen an zahlreichen Buschenschänken und Einkehrmöglichkeiten in der Erholungsregion vorbei.

Wer in aller Ruhe durchatmen möchte, kommt überdies bei einer Wanderung in der naturbelassenen Murauenlandschaft auf ihre oder seine Kosten.

Wanderweg Bad Radkersburg

8. Laufen und Nordic Walking in Bad Radkersburg

Unabhängig davon, wo du in der Region residierst, ergeben sich Möglichkeiten für die körperliche Ertüchtigung.

Rund um die Gemeinden Bad Radkersburg, Halbenrain, Klöch, Tieschen und Mureck existieren Lauf- und Nordic-Walking-Strecken in unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden.

9. Schwimmsport in Bad Radkersburg

Neben hochmineralisiertem Heilwasser bietet die Parktherme ein Sportbecken in olympischen Dimensionen (50 x 20 m). Das Outdoor-Becken kann ganzjährig benutzt werden und garantiert 25 C° Wassertemperatur von März bis September.

Aufgrund dieser einzigartigen Infrastruktur durften wir in Bad Radkersburg nicht nur die Staatsmeisterschaften im Schwimmen, sondern auch immer wieder 24-Stunden-Schwimmwettbewerbe austragen.

Die Freibäder in Tieschen und Mureck sowie die Badeseen „Röcksee“ und „Liebmannsee“ runden den Badespaß in der Region Bad Radkersburg ab.

50 Meter Sportbecken der Therme Bad Radkersburg

10. Fitness im Vita Med der Parktherme Bad Radkersburg

Das Trainingszentrum der Parktherme Bad Radkersburg vereint Muskelkraft mit medizinischer Kompetenz.

Dieses besondere Fitnessstudio ist für all jene die richtige Anlaufstelle, die Gesundheit und Lebenskraft nachhaltig verbessern möchten.

Neben der Betreuung durch ausgebildete Physiotherapeuten, umfassen die Möglichkeiten des Vita Med auch aktive Heilkuren oder Gesundheitsvorsorge-Programme.

11. Golfen in den Weinbergen

In der Nähe des Thermenorts gibt es mehrere Golfplätze. Heimvorteil hat der Golfplatz in Klöch. Inmitten der Weinberge versteckt sich eine 27-Loch-Golfanlage.

Durch flache, breite Fairways und hügelige Bahnen bietet der Platz unterschiedlichste Herausforderungen.

Darüber hinaus findest du weitere Golfplätze in Bad Gleichenberg sowie in Livada Moravske Toplice (SLO) und Radenci (SLO).

Golfplatz Klöch in der Region Bad Radkersburg

12. Tennis über das ganze Jahr

Die Tennisanlage im Thermenort bietet drei Outdoor Sandplätze sowie zwei Hallenplätze mit Velourteppich an, die auch im Winter und bei Schlechtwetter bespielbar sind.

13. Sportveranstaltungen in Bad Radkersburg

Nachdem Bad Radkersburg die Infrastruktur für oben genannte Aktivitäten bietet, wird diese auch immer wieder für entsprechende Veranstaltungen genutzt.

Zu den Fixpunkten im Veranstaltungskalender zählen alljährlich der Wüstenlauf, das Anradeln (Radopening der Steiermark) oder das 24-Stunden-Schwimmen in der Parktherme.

Die Region Bad Radkersburg bleibt authentisch

Egal ob bei Kulinarik, Brauchtum oder Gastfreundschaft, Tradition wird in der Region Bad Radkersburg großgeschrieben.

Dabei steht ein entspannter Urlaub im Vordergrund. Nachdem die meisten Unterkünfte familiengeführt sind, haben persönlicher Kontakt und erstklassiges Service oberste Priorität.

Bei uns findest du von kleinen Privatzimmern, über Ferienhäuser und Weinberg-Chalets, bis hin zu Wellness-Hotels alles, was das Herz begehrt. Und das 365 Tage im Jahr.

Birkenstreifen